Mikroplastik-Abscheider

Wir haben ganz nach dem Motto Natur kapieren und kopieren und auf Grund des konsequent und exponenziell anwachsenden Problems mit dem Mikroplastik, ein auf das Problem zugeschneiderten Abscheider konstruiert. Dabei arbeitet dieser Abscheider ohne großen Wartungsaufwand und ohne den Einsatz von biologischen oder chemischen Stoffen und Mitteln. Der erforderliche Energieaufwand ist dabei als gering einzustufen und fällt nicht wirklich ins Gewicht. Ansonsten ist er auffallend langlebig und es ist mit einer 98% Effizienz zu rechnen. Auch die zu erwartenden Investitionskosten sind nicht nur im Bezug auf die Langlebigkeit wirtschaftlich. Noch haben wir nur eine Planung, weil dafür noch kein Budget existiert, jedoch wird er bald möglichst in den Fokus gerückt.

.

Die andere Seite ist, das er eine begrenzte Kapazität hat, die nur begrenzt gesteigert werden kann. Denn je größer der Durchfluss um so geringer fällt die Abscheidung aus. Im Moment gehen wir von einer Tagesleistung mit einem optimalen Ergebnis bei < 80 m³ aus, wobei das Ergebnis etwa >95%  Abscheidung betreffen wird. Mit steigendem Durchfluss steigt die verbleibende Belastung exponentiell. Noch sind die Werte grobe Schätzungen und wir sind auf die wirklichen Ergebnisse gespannt.

72total visits,2visits today